24. April 2024 – 1. Treffen des Netzwerkes der Jugend-und Auszubildenenvertretung im Lausitzer Revier

JAV IM STRUKTURWANDEL: VERSTEHEN – VERNETZEN – VERÄNDERN

24. April 2024
09:30 Uhr – 16:30 Uhr
Hotel Georgenberg Slamener Höhe 19
03130 Spremberg

Flyer downloaden

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder betrieblicher Arbeitnehmervertretungen,

Der Strukturwandel verändert unsere Lausitz grundlegend. Neue Chancen und Möglichkeiten liegen vor uns und auch wenn nicht alle Veränderungen sofort sichtbar sind, ist der Wandel bereits in vollem Gange. Die Zukunft unserer Region wird maßgeblich von uns allen geprägt – von unseren Ideen, unserer Entschlossenheit und unserem Zusammen-halt. Insbesondere betrifft sie aber junge Menschen, ihre Lebensentwürfe und Arbeitsbedingungen.

Ihr seid die Gestalter*innen von morgen und die Zukunft der Lausitz. Eure Träume, eure Visionen und euer Tatendrang sind es, die die Weichen für eine lebendige und erfolgreiche Lausitz stellen. Lasst uns gemeinsam das Gespräch suchen, Ideen austauschen und uns vernetzen!

  • Wie ist die Situation für Jugendliche und junge Erwach-sene in der Lausitz?
  • Wie verändert der demographische Wandel das Leben und die Arbeit in der Lausitz?
  • Wie nehmt Ihr die Entwicklung der Lausitz wahr?
  • Was wünscht Ihr Euch für die Region?
  • Wie sieht die Ausbildung der Zukunft aus?
  • Was macht Gute Arbeit für Euch aus?
  • Wie könnt Ihr aktiv werden und den Wandel der Region mitgestalten?

Eure Rolle als Auszubildende und Jugendvertreter ist von großer Bedeutung, um die Transformation vor Ort mitzubestimmen. Daher wollen wir uns austauschen, vernetzen und gemeinsame Handlungsmöglichkeiten erkunden. Um eine mitbestimmte Zukunft für die Jugend und die Betriebe in der Lausitz zu gestalten, braucht es die junge Generation. Eure kreativen Ideen und euer Einsatz sind der Schlüssel zu einer blühenden Ausbildungslandschaft in dieser Zeit des Wandels. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, eine Zukunft zu schaffen, auf die wir alle stolz sein können!

Mit kollegialem Gruß

Marko Schmidt – REVIERWENDE Lausitz
Dana Dubil – DGB Ostsachsen
Matthias Loehr – DGB Südbrandenburg/Lausitz

 

Agenda am 24. April 2024

09:00 Uhr – Ankunft + Kaffee

09:30 Uhr – Begrüßung & Vorstellung

10:15 Uhr – Impuls I: Demographische Entwicklung der Lausitz | Moritz Baumert | Projektreferent Revierwende

10:45 Uhr – Impuls II: Vorstellung der Ergebnisse der Jugendumfrage des Revierwende Büro Lausitz | Dirk Süßmilch | Projektreferent Revierwende

11:15 Uhr – Diskussion und Austausch über Schlussfolgerungen und mögliche Initiativen

12:15 Uhr – Mittagspause

13:00 Uhr – Impuls III: Arbeits- und Ausbildungsmarkt für Jugendliche in der Lausitz | Constance Huras Projektleiterin des Zukunftsteam der BfA

14:45 Uhr – Austausch über Schlussfolgerungen und Ansätze für die Mitbestimmung

15:45 Uhr – Themensammlung, Vernetzung, Austausch, Feedback

16:30 Uhr – Ende

 

Hinweise & Organisation

Das Betriebs- und Personalräte-Netzwerk Energie und Versorgung ist ein Angebot des gewerkschaftlichen Projekts REVIERWENDE. Betriebliche Arbeitnehmervertretungen in der Lausitz sollen fit für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der Region sein.
Das Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des Betriebsrats, des Personalrats und auch für die Jugend- und Auszubildendenvertretung und Schwerbehindertenvertretung notwendig sind.

Es findet daher Anwendung für:

  • Betriebsräte nach §37 Abs. 6 BetrVG,
  • Personalräte nach § 46 Abs. 1 PersVG (Brandenburg), § 46 Abs. 3 Sächs.PersVG (Sachsen) bzw. § 46 Abs. 3 BPersVG (Bund)
  • Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung nach § 65 Abs. 1 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG sowie für
  • Vertrauenspersonen der Schwerbehindertenvertretung nach § 179 Abs. 4 S.3 SGB IX.

Zur Teilnahme ist ein Beschluss des Gremiums inkl. der Freistellung der teilnehmenden Interessensvertretungsmit-glieder notwendig.
Für das Seminar fallen keine Tagungsgebühren an.
Mit dem Beschluss des Gremiums werden die Reisekosten und die Freistellung der Teilnehmenden vom Arbeitgeber getragen.

 

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an moritz.baumert@revierwende.de mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis zum 09.04.2024.
Für Rückfragen steht Moritz Baumert (Projektreferent) telefonisch unter 01578 – 53 22 025 gern zur Verfügung.

Kontakt

Revierwende Büro Berlin

Keithstraße 1

10787 Berlin

info@revierwende.de